Die Kindersingwochen 201
1

Zum 7. Mal fanden in unserer Kirchengemeinde die Kindersingwochen statt.
 

Diese waren folgendermaßen aufgeteilt:

Musikwerkstatt

13. bis 16. Juli 2011

Alter: 1. bis 4. Klasse (Grundschulkinder)

 

Spatzenkindersingwoche

19. bis  22. August 2011

Alter: 3 bis 6 Jahre (Vorschulalter)

 

Auf den Spuren eines Fischers
Musikwerkstatt 2011


Auch in diesem Jahr öffnete das Gemeindehaus Kellenhusen seine Türen für eine weitere Musikwerkstatt. Von Mittwoch, dem 13.07. bis Samstag, dem 16.07. wurde mit 31 Kindern gebastelt, gesungen und ein Musiktheaterstück einstudiert. Bei diesem handelte es sich um die Begegnung von Jesus und den Fischern Simon, Andreas und Petrus aus dem Lukas-Evangelium.

Insgesamt gab es zwei Aufführungen des Stücks ‑ Die Geschichte vom überreichen Fischfang. Die erste fand am Samstag im Rahmen eines kleinen Festes für die Eltern statt. Die zweite folgte am Sonntag, den 17.07. im wöchentlichen Gottesdienst und wurde mit viel Beifall belohnt.

Die musikalische Leitung der Musikwerkstatt übernahm wie gewohnt Christiane Bindemann. Tatkräftig unterstützt wurde sie dabei von Ulrike Ewald, Ilke Moisel, Anna Sachse sowie Hilde Fischer, Pia Reichel und Renate Wulf sowie Inga Wulf, die beim Auf- und Abbau der Kulisse half.

Natürlich wäre auch diese Musikwerkstatt ohne Spenden von verschiedenen Vereinen, Verbänden und Firmen nicht zustande gekommen. Hiermit ein großes Dankeschön an die Sparkasse Ostholstein, den Verein für Jugendarbeit, den Verein Kloster Cismar e.V. und die Kirchengemeinde Cismar.

Selbstverständlich dürfen auch die Eltern nicht vergessen werden.  Sie sorgten dafür, dass die Kinder jeden Tag an der Musikwerkstatt teilnehmen konnten. Außerdem wurden wir auch von ihnen durch Geld- und Sachspenden unterstützt.

Wir hoffen wieder auf eine erlebnisreiche Musikwerkstatt im nächsten Jahr.

 

Gottes schöne Welt ... Spatzenkindersingwoche 2011

Unter dem Thema  Gottes schöne Welt...trafen sich täglich von 10 bsi 14 Uhr 20 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren.

Wie ist Gottes schöne Welt, was kann man auf ihr erleben, was schenkt sie uns? Diese und viele andere Fragen zur Schöpfung erhielten in der Spatzensingwoche Antworten. Mit Liedern, Rhythmik und Instrumenten gestalteten die Kinder Gottes schöne Welt. Blumentöpfe bunt bemalt mit Erde und Samen gefüllt, Sterne und Regenbogen drucken, Pflanzen, Tiere und Bäume im Wald erleben ließen die Tage im Fluge vergehen.

Jeden Tag stärkte uns eine liebevoll und umsichtig vorbereitete Zwischenmahlzeit und ein gemeinsames kleines Essen zur Mittagszeit. Dafür sage den Küchenfeen H. Fischer, U. Amsel und A. Sachse herzlichen Dank!

Mit Eifer und Ausdauer, Freude und Fantasie vergingen diese Tage viel zu schnell. Dazu trug das Mitarbeiterteam mit Frau Arp, Madleen Glaser, Frau Klempnow, Frau Puck, Nele Rieck immer wieder bei. Diesem gilt hier ein besonderer Dank!